bei Ihrem Spezialisten für Dränage-, Erd- und Kulturbau

Leistungen

Dränagebau

Eine Dränage ist eine drucklose Einrichtung zur gezielten und beschleunigten Entwässerung des Baugrunds, bzw. der landwirtschaftlichen Nutzfläche.

Zu einer vernünftigen Flächenentwässerung gehört selbstverständlich die professionelle Flächenvermessung mit speziellen Vermessungsinstrumenten, um alles Nötige über die Nutzfläche zu erfahren. Durch die detaillierten Erkenntnisse aus der Vermessung wird dann ein individueller Dränplan für Sie ausgearbeitet. Anhand des Dränplans wird Ihnen das kostengünstigste Angebot unterbreitet.

  

Nach Auftragserteilung und Terminabsprache rücken unsere Fachleute aus, um schnell und effizient in Ihrem Interesse zu arbeiten.

Die Dränrohre werden mit einer Dränfräse oder evtl. mit einem Dränpflug verlegt. Das Filtermaterial der Leitungen besteht aus Schüttgütern wie z. B. Schlacke, Asche oder Kies. Abhängig vom Boden kann auch auf voll ummantelte Rohre zugegriffen werden. Die gängigsten Materialien sind PP-Filter und Kokosummantelungen. Mit der Ummantelungsmaschine werden die Kunststoff-Dränrohre mit Kokos umwickelt.

  
  

Die Schüttguter werden über spezielle Kiestrailer direkt auf die Dränagemaschine gefördert. Diese ist in der Lage, die entsprechenden Schüttgüter zentimetergenau einzubauen.

Die Dränagemaschine verlegt nahezu alle Leitungen bis zu einem Durchmesser von ca 20 cm plan- und millimetergenau und mit einem Gefälle, dessen Präzision im pro mille Bereich liegt. Die durch die Verlegung entstehenden Gräben werden mit einer speziell angefertigten Vorrichtung wieder verfüllt.

  

Nach der geleisteten Arbeit erhalten Sie einen genauen Lageplan. In diesem Plan stehen alle Längen, Größen, Abstände, Gefälle und natürlich die genaue Lage der verlegten Dränleitungen. Dies dient einer genauen Abrechnung aller Leitungen und der Gewissheit, die vorhandenen Dränleitungen jederzeit wieder zu finden.

Tiefpflugarbeiten

Durch den Einsatz eines Tiefpflugs sind wir in der Lage, mit einer Raupe bis zu 1,00 m Tiefe, mit zwei bis drei Raupen bis zu 1,80 m Tiefe zu pflügen.

  
  

Für Fragen und weitere Information stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Erdarbeiten

Die Firma Bernard Meyer GmbH übernimmt mit der Vielzahl ihrer Maschinen auch das Mitplanen und Verlegen von Schmutzwasser- und Regenwasserkanalisation sowie die Lieferung und den Einbau der dazugehörigen Schachtmaterialien.

Die Leistungspalette umfasst auch die Erdarbeiten für Stallbauten sowie die Herstellung von  Kleingewässern und Biotopen.

  
  

Mit Hilfe von Umbausätzen ist es uns möglich, mit dem Einsatz von Drän-Fräsketten kostengünstig zu arbeiten:

- Leerrohre für Lichtwellenleitkabel, bis zu 12 Rohre gleichzeitig inkl. BegIeitkabel und
  Trassenwarnband
- sonstige Lehrrohre
- Druckrohre und sonstige flexible Rohrmaterialien können wir zeitsparend und kostengünstig
  für Sie einbauen.

Kulturbau

Erdbewegungen jeglicher Art werden durch unser fachmännisches Personal und durch Einsatz unserer unterschiedlichen Raupen- und Baggergrößen Ihren Wünschen entsprechend, bzw. angepasst an kulturell notwendige Maßnahmen, durchgeführt.

  

Ausführungen:
- Bau von Biotopen
- Anlegen bzw. Entschlammen von Teichen und Gewässern
- Stubben roden mit Raupe und Bagger
- Tiefpflügen
- Anlegen von Gräben und Wasserläufen

In vielen Gebieten von Kommunen und Gemeinden sowie bei landwirtschaftlichen Flächen wird sowohl auf die Naturalisierung von Feuchtwiesen und Feuchtlandschaften als auch die Neueinrichtung von Biotopen oder Teichen für den Erhalt von Kultur-, Tier- und Pflanzenwelt wieder viel Wert gelegt.

Die Firma Bernard Meyer GmbH hat in der Planung und Ausführung des Anlegens von Biotopen sowie des Entschlammens und Anlegens von Teichen bereits umfassende Erfahrungen gesammelt.

Kabelverlegung

Auch das Einpflügen von Kabeln und Leerrohren ist möglich. Durch unsere Spezialmaschinen ist das selbst im unwegsamen Gelände kein Problem.

  

Für Fragen und weitere Information stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Tiefendränage

Entwässerung ist ein sehr globaler Begriff. Es gibt mehrere Arten von Entwässerung: Die Entwässerung des Bodens, des Baugrunds und der Verkehrsflächen.

Zur Entwässerung des Baugrunds gehört maßgeblich die Grundwasserabsenkung (GWA). Es gibt mehrere Ziele der GWA: Zum Beispiel die Trockenhaltung von Baugruben, die Stabilisierung von Böschungen oder die Abführung von Grundwasser.

Um Baugruben trocken zu halten, haben wir die Möglichkeit, mit Hilfe einer Drän-Fräskette und Umbausatz im Normalfall bis zu ca. 280 Meter Grundwasser abzupumpen. Im äußersten Notfall sind etwa bis zu 550 Meter möglich.

  

Durch unseren Lagervorrat an flexiblen Drän- oder festen KG-Rohren sowie dem evtl. notwendigen Schachtmaterial können wir ohne jegliche Verzögerung alle erforderlichen Teile zur Wasserförderung und Wasserführung für die Grundwasserabsenkung mitliefern und einbauen.

Mit Hilfe unseres Umbausatzes und der Nutzung unserer Drän-Fräskette ersparen Sie sich Zeit und vermeiden den Einsatz von kostenaufwändigen Baggern oder Ähnlichem.

Das Trockenlegen von Böschungen ist aufgrund ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit sehr speziell durchzuführen.

Bei Fragen, die dieses Thema behandeln, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir helfen gerne und stehen Ihnen für eine persönliche Beratung zur Verfügung.